Kategorie: "Gerichtsurteil"

Ersatzwagen – aktuelles Urteil stärkt Ansprüche des Geschädigten

Ein für alle Autofahrer richtungsweisendes Urteil wurde am 2. März 2012 vom Amtsgericht in Kiel gefällt. Das Gericht legte fest, dass für die Berechnung der Kosten für einen Ersatzwagen der Schwacke-Automietpreisspiegel eine geeignete Schätzgrundlage darstellt. Der diesem Urteil zugrunde liegende Fall war die Klage eines Autofahrers, der mit seinem Fahrzeug schuldlos in einen Unfall [...]

read more

Kfz-Versicherung: Gutachterkosten im Vorfeld abklären

Wenn von vornherein feststeht, dass es sich bei einem Unfallschaden um einen sogenannten Bagatellschaden handelt, der eine Höhe von 700 Euro nicht überschreitet, werden in der Kfz-Versicherung die Gutachterkosten von der gegnerischen Haftpflichtversicherung nicht übernommen. In diesem Fall reicht der Kostenvoranschlag einer Autowerkstatt vollkommen aus. Schon im Jahr 2007 hat das Landgericht in Coburg [...]

read more

Versicherungssteuer für Kfz-Haftpflicht – nicht immer bindend!

Generell unterliegen alle Sachversicherungen der Versicherungssteuer. Kfz-Haftpflicht, Gebäude-, Hausrat-, Haftpflicht-, Rechtsschutz- und auch Unfallversicherungen werden mit 19 Prozent Versicherungssteuer belegt. Es gibt allerdings Ausnahmeregelungen, bei denen ein Versicherungsnehmer die Versicherungssteuer der Kfz-Haftpflicht nicht bezahlen muss. Zu entnehmen ist dies einem Urteil des Bundesfinanzhofes aus Dezember 2009. Im vorliegenden Fall hatte eine Autovermietung gegen die [...]

read more