Wo sind Winterreifen in Europa Pflicht?

Wer sein Fahrzeug ohne angemessene Winterausrüstung durch die kalte Jahreszeit steuert, gefährdet nicht nur sich selbst und andere, sondern verstößt je nach Land auch gegen gesetzliche Vorschriften. Neben einem Bußgeld droht der Verlust des Versicherungsschutzes bei einem Unfall, wenn man nur mit Sommerreifen unterwegs war. An den Winterreifen sollte man also auf gar keinen Fall sparen, eher schon bei den Versicherungsprämien. Mit einem Check auf KFZVersicherungsrechner.com lässt sich schnell der günstigste Tarif ermitteln und das gesparte Geld in einen Satz guter Pneus investieren.

Die Regelungen in Deutschland

Hierzulande ist seit Ende 2010 bei „Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte“ eine Winterbereifung für alle Fahrzeuge, vom Auto über LKWs bis zu Zweirädern, vorgeschrieben. Die Regel gilt ausdrücklich auch für Motorräder und Roller. Wird man bei den genannten Wetterbedingungen mit Sommerreifen erwischt, werden ein Bußgeld in Höhe von 40 Euro und ein Punkt im Verkehrszentralregister fällig, bei einer Behinderung des Verkehrs sogar 80 Euro.

Österreich und die Schweiz

Auch in der benachbarten Alpenrepublik gilt vom 1. November bis zum 15. April eine „witterungsabhängige Winterausrüstungspflicht“. Auf verschneiten Straßen, bei Schneematsch oder Eisglätte müssen also wintertaugliche Pneus aufgezogen sein. Fahrzeuge mit mehr als 3,5 Tonnen Gesamtgewicht benötigen bei durchgehender Schnee- oder Eisdecke zusätzlich Schneeketten an den Antriebsrädern. Verstöße gegen die Regelung ahndet die Polizei mit Geldstrafen. In der Schweiz herrscht dagegen keine allgemeine Winterreifenpflicht, bei einer Behinderung des Verkehrs oder bei einem Unfall werden allerdings Geldbußen verhängt.

Italien

Im Stiefel Europas gibt es keine einheitliche Regelung, sondern die Pflicht zu Winterreifen ist gegebenenfalls nur in bestimmten Regionen vorgeschrieben. Im Aosta-Tal zum Beispiel gilt sie vom 15. Oktober bis zum 15. April. Bei entsprechender Beschilderung sind auch Schneeketten Pflicht.

Frankreich und Luxemburg

Die Franzosen verzichten auf eine generelle Winterreifenpflicht, können diese aber per Verkehrsschild anordnen. In Luxemburg dagegen sieht die Regelung ähnlich aus wie bei uns. Winterpneus sind bei winterlichen Straßenverhältnissen ein Muss. Verstöße werden mit Geldstrafen geahndet, die bei 49 Euro beziehungsweise 74 Euro bei einer Verkehrsbehinderung liegen.

TAGS: , ,

0 Kommentare

Hinterlasse als erster ein Kommentar.

Hinterlasse ein Kommentar


Trackbacks