Sprit sparen leicht gemacht

© maho – Fotolia.com

Die explosionsartige Entwicklung der Kraftstoffpreise lässt viele Autofahrer überlegen, wie sie die Spritkosten senken können. Bei näherer Betrachtung stellt sich heraus, dass das gar nicht so schwer ist. Im Internet finden Sie den günstigsten Benzinpreis in Ihrer Nähe und mit einigen Tipps lässt sich auch der Verbrauch spürbar reduzieren.

Sparsame Fahrweise

Der Kraftstoffverbrauch eines Fahrzeugs ist vor allem abhängig von der Fahrweise. Hier kann fast jeder Autofahrer durch den richtigen Fahrstil leicht bis zu 20 Prozent des für ihn ansonsten gewohnten Kraftstoffverbrauchs einsparen. Das Sparen fängt schon beim Starten an. Wenn der Motor ohne Betätigung des Gaspedals gestartet wird und man sofort losfährt, ist dies am verbrauchsgünstigsten. Das kann man fortsetzen, indem man zügig beschleunigt, die Gänge rasch hochschaltet und dann mit besonders niedrigen Drehzahlen die gewählte Geschwindigkeit möglichst konstant beibehält. Fährt man so oft wie möglich im höchstmöglichen Gang sind die Einsparungen an Kraftstoff bereits erheblich.

Motor abschalten

Da jedes Bremsen sozusagen Energie vernichtet, ist so genanntes vorausschauendes Fahren ebenfalls sehr effektiv, um Kraftstoff zu sparen. Nutzt man so oft wie möglich die Motorbremse, wird die Kraftstoffzufuhr zum Motor bei den meisten modernen Fahrzeugen durch die Schubabschaltung unterbrochen. Auch wenn man im Stand, zum Beispiel bei Wartezeiten vor einer Ampel, den Motor abschaltet, reduziert sich der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch deutlich. Als Faustregel gilt dabei, dass sich jedes Abschalten des Motors bei Wartezeiten von mehr als 20 Sekunden rechnet.

Aerodynamik verbessern

Besonders große Einsparungen beim Kraftstoffverbrauch werden auch mit einer verbesserten Aerodynamik erzielt. Fahrradträger, Dachboxen und sogar Fahrräder auf einem Kupplungsträger hinter einem Fahrzeug treiben den Verbrauch schnell in die Höhe. Deshalb sollte man mit solchen Auf- und Anbauten in möglichst niedrigen Geschwindigkeitsbereichen fahren und sie abmontieren, wenn sie nicht gebraucht werden.

Rollwiderstand und Gewicht reduzieren

Das Autogewicht beeinflusst den Kraftstoffverbrauch erheblich. Deshalb sollte man unnötiges Gewicht aus dem Auto entfernen. Nicht nur im Kofferraum schlummern oft vergessenen Gegenstände, die das Fahrzeuggewicht unnötig erhöhen. Auch ein niedriger Rollwiderstand der Reifen trägt zum Kraftstoffsparen bei. Mit speziellen Leichtlaufreifen und einem nicht zu niedrigen Reifendruck sind ebenfalls merkliche Einsparungen zu erzielen.

TAGS: ,

0 Kommentare

Hinterlasse als erster ein Kommentar.

Hinterlasse ein Kommentar


Trackbacks